BGH: Vermieter muss Mieter Zahlungsbelege vorlegen

Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofes vom 9. Dezember 2020 (VIII ZR 118/19) ist der Vermieter auch verpflichtet, dem Mieter auf Nachfrage die zu den Rechnungen gehörigen Zahlungsbelege vorzulegen. Nur mit Hilfe dieser Belege werde der Mieter in die Lage versetzt, die Berechtigung der jeweils in Rechnung gestellten Beträge, die er zahlen soll, zu überprüfen. Ein besonderes Interesse an der Überprüfung der Belege sei nicht darzulegen und nachzuweisen.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in unserem Beitrag „Prüfung, Belegeinsicht und Einwendungen”.

Bild: 3d_generator / Fotolia

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.