BGH: Mietforderung muss im Monat der Insolvenzeröffnung aufgeteilt werden

Nach einem Beschluss des Bundesgerichtshofes vom 11.3.2021 (IX ZR 152/20) ist in der Insolvenz des Mieters die Mietforderung für den Monat, in dem das Insolvenzverfahren eröffnet wird, in dem Umfang Masseverbindlichkeit, der dem ab der Verfahrenseröffnung verbleibenden Teil des Monats entspricht.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in unserem BeitragDie Insolvenz des Mieters“.

Bild: 3d_generator / Fotolia

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.