BGH: Ohne Abrechnung keine Vorauszahlungen

Der Bundesgerichtshof hat in einem Urteil vom 7. Juli 2021 (VIII ZR 52/20) seine Rechtsprechung bestätigt, dass der Mieter in einem bestehenden Mietverhältnis über Wohnraum bei Abrechnungsreife bis zur ordnungsgemäßen Abrechnung des Vermieters ein Zurückbehaltungsrecht hinsichtlich der laufenden Betriebskostenvorauszahlungen hat.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in unserem Beitrag “Die Betriebskostenabrechnung“.

Bild: 3d_generator / Fotolia

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.