BGH zu Eigenbedarf: Angabe von Person & Interesse im Kündigungsschreiben ausreichend

Der Bundesgerichtshof in einem Urteil vom 28. April 2021 (VIII ZR 6/19) entschieden, dass bei einer Eigenbedarfskündigung die Angabe der Person, für die die Wohnung benötigt wird, sowie die Darlegung des Interesses, das diese Person an der Erlangung der Wohnung hat, erforderlich, aber auch ausreichend ist.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in unserem BeitragDie ordentliche fristgemäße Kündigung wegen Eigenbedarfs“.

Bild: 3d_generator / Fotolia

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.