Bundesrat nimmt neuen Anlauf in Sachen Elektromobilität für Mieter

Der Bundesrat hat daher am 11. Oktober 2019 einen neuen Versuch unternommen und einen „Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Bürgerlichen Gesetzbuchs und des Wohnungseigentumsgesetzes zur Förderung der Elektromobilität” (Drucksache 347/19) vorgelegt. Ziel der erneuten Initiative des Bundesrates ist „die deutliche Absenkung der rechtlichen Hürden für den Einbau von Ladestellen durch Mieter und Wohnungseigentümer.” Jeder Mieter soll danach einen Anspruch darauf haben, dass der Einbau von Ladestationen für Elektrofahrzeuge ausgeführt wird.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in unserem Beitrag „Mieterumbauten” (20191017).

Bild: 3d_generator / Fotolia

Schreibe einen Kommentar