Berlin: Büromieten steigen

Nach einem Bericht der Immobilienzeitung vom 29. September 2016 ist die Nachfrage nach Büroflächen in Berlin hoch. Dementsprechend steigen die Büromieten. In den ersten 9 Monaten des Jahres 2016 wurden in der Stadt fast 600.000 m² Bürofläche vermietet. Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum bedeutet das ein Plus von 9%. Bis zum Jahresende könnten es insgesamt 800.000 m² werden. Davon entfielen auf Berlin-Mitte rund 238.400 m². Dahinter folgen Charlottenburg mit ca. 72.400 m² und Kreuzberg mit etwa 64.500 m².

» Weiterlesen

Die Büronebenkosten steigen

Nach einem Bericht der Immobilienzeitung vom 27. September 2016 sind die Büronebenkosten in Deutschland auf einen neuen Höchstwert gestiegen. Das geht aus der neuen Oscar-Studie von JLL hervor. In klimatisierten Gebäuden fallen in Deutschland derzeit im Schnitt 3,99 € qm/Monat an. In unklimatisierten Gebäuden sind es 3,39 €. Das sind 3 Cent bzw. 5 Cent mehr als im vergangenen Jahr und mehr als JLL je registriert hat.

» Weiterlesen