Gliederung

Dieses Merkmal bezieht sich auf die innere Ordnung und die äußere Gliederung eines Textes.

Wie die Gliederung aufgebaut sein muss, hängt von der Art und dem Inhalt des Textes ab. Die Inhalte sollten sinnvoll aufeinander folgen und aufeinander bezogen sein. Bei vielen wohnungswirtschaftlich relevanten Texten gibt es auch rechtliche Vorgaben für die Gliederung.

Jeder Text sollte eine deutlich erkennbare Gliederung haben, der er folgt. Überschriften, Kapitel, Absätze, Aufzählungen, Hervorhebungen und andere derartige Stilmittel helfen, die innere Struktur für den Leser sichtbar zu machen, zeigen den roten Faden auf und heben Wesentliches hervor.

Wie die Gliederung aussehen kann, erläutern wir bei den einzelnen Texten. Allgemeine Hinweise enthält der Abschnitt über die Gliederung im Kapitel Produktion.

Für alle Texte sollte es durchdachte und geplante Gliederungsvorgaben geben, die schriftlich und verbindlich sind. Wir gehen darauf in dem Abschnitt zu den Gestaltungsrichtlinien näher ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere