Datenschutz

In der Wohnungswirtschaft werden viele sehr persönliche Daten häufig über eine lange Zeit erhoben, verarbeitet und gespeichert. Das beginnt schon bei der ersten Kontaktaufnahme, bei der in der Regel mindestens der Name und erste Kontaktdaten der Mietinteressenten erhoben werden müssen. Sobald der Vertragsschluss bevorsteht, müssen die Mieter auch weitergehende Daten übermitteln, die ihre wirtschaftliche und familiäre Situation betreffen. Und auch während des in der Regel viele Jahre währenden Mietverhältnisses werden immer wieder neue Daten wie etwas die Verbrauchsdaten der vermieteten Wohnung erhoben, ohne die keine ordnungsgemäße Betriebskostenabrechnung erstellt werden kann. Der Schutz dieser Daten spielt daher in der Wohnungswirtschaft eine […]

» Weiterlesen