Wohnraumietrecht

Robert Kneschke / Fotolia

Auf dieser Website geht es vor allem um Fragen, die die Wohnungswirtschaft betreffen. Eine der wesentlichen Voraussetzungen für die Tätigkeit der Wohnungswirtschaft sind die die Gebäude und die Wohnungen betreffenden Rechtsverhältnisse. Da die meisten Wohnungen vermietet sind, geht es dabei vornehmlich um die Wohnraummietverhältnisse. Die Regelungen für diese Wohnraummietverhältnisse bestimmt vor allem das Wohnraummietrecht in den §§ 535 ff BGB sowie in diversen mietrechtlichen Nebengesetzen. Es muss abgegrenzt werden von ähnlichen Rechtsmaterien wie dem Gewerberaummietrecht oder dem Pachtrecht. Inhalt: Wohnraummietrecht, Zuständigkeit und Inhalt Gewerberaummietrecht Leihe Pacht Leasing Dingliches Wohnrecht 1. Wohnraummietrecht, Zuständigkeit und Inhalt Das Mietrecht ist Teil des bürgerlichen […]

» Weiterlesen

Die Betriebskostenvereinbarung

Nach § 535 Absatz 1 Satz 3 BGB ist es grundsätzlich Sache des Vermieters, die auf der Mietsache ruhenden Lasten zu tragen. Dazu gehören auch die Betriebskosten. In den meisten Wohnungsmietverhältnissen trägt jedoch der Mieter die Betriebskosten. Es besteht aber weder eine gesetzliche Verpflichtung noch eine allgemeine Vermutung, dass der Mieter neben der Nettokaltmiete auch noch die Betriebskosten tragen muss. Es muss vielmehr ausdrücklich zwischen den Parteien im Mietvertrag vereinbart werden, dass der Mieter die Betriebskosten tragen soll (Näheres dazu in unserem Beitrag „Was vereinbart werden kann – Die Betriebskosten”). Das dies möglich ist, ist in § 556 Absatz 1 Satz […]

» Weiterlesen