Organisatorische Anforderungen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Um den Anforderungen und Nachweispflichten der DSGVO nachkommen zu können, sind umfassende organisatorische (Arbeitsanweisungen, Zugangs- und Zugriffskontrollen) und technische (Datensicherungen, Zutrittsberechtigungen, Zugriffsberechtigungen) Maßnahmen bei allen Tätigkeiten mit Bezug zu personenbezogenen Daten umzusetzen. Inhalt: Verantwortung des Vermieters Datenschutz durch Technikgestaltung Datenschutz durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen Datenschutz bei Auftragsverarbeitern Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten Der Datenschutzbeauftragte Zusammenarbeit mit der Aufsichtsbehörde Benachrichtigung der von einer Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten betroffenen Person gemäß Artikel 34 DSGVO 1. Verantwortung des Vermieters Nach Artikel 24 Absatz 1 DSGVO setzt der Vermieter unter Berücksichtigung der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und […]

» Weiterlesen