Einfache Sprache

Einfach muss die Sprache in Wortwahl und Satzbau sein. Es sollten einfache und bekannte Wörter genutzt werden. Fremdwörter, Modewörter oder Fachausdrücke, die nur Spezialisten geläufig sind, sollten vermieden werden. Gleiches gilt für Abkürzungen. Wenn sie sich nicht vermeiden lassen, müssen sie erklärt werden. Einfache, kurze und gut strukturierte Sätze machen einen Text verständlich. Bandwurmsätze, die der Leser mühsam entschlüsseln muss, stehen dem Lesefluss und der Leselust entgegen. Haben Sie keine Angst vor einfachen und kurzen Sätzen. „Viele Autoren scheuen sich vor einfachen Sätzen aus Sorge, sie wirkten banal und ungebildet. Dabei verhält es sich genau andersherum: Es erfordert sehr viel […]

» Weiterlesen