Die Gründung und Grundlagen einer Genossenschaft

Inhalt: Die Satzung der Wohnungsgenossenschaft Vorstand und Aufsichtsrat der Wohnungsgenossenschaft Die Eintragung in das Genossenschaftsregister Die Firma der Wohnungsgenossenschaft Der Sitz der Wohnungsgenossenschaft Der Gegenstand der Wohnungsgenossenschaft 1. Die Satzung der Wohnungsgenossenschaft Zur Gründung einer Genossenschaft sind nach § 4 GenG mindestens 3 Mitglieder erforderlich. Bis zur großen Genossenschaftsreform 2006 waren wie in § 56 BGB für die Gründung eines eingetragenen Vereins 7 Mitglieder für die Gründung einer Genossenschaft erforderlich. Dieses Erfordernis hat der Gesetzgeber herabgesetzt, um die Gründung einer Genossenschaft zu erleichtern. Als Mitglieder kommen natürliche Personen, juristische Personen und Personenvereinigungen in Betracht. Die Gründer müssen nach § 5 […]

» Weiterlesen