Die Grunderwerbsteuer

Inhalt: Die Grunderwerbsteuer Ausnahmen von der Grunderwerbsteuer Share-Deals Die Grunderwerbsteuer in der Koalitionsvereinbarung 2018 1. Die Grunderwerbsteuer Der Grunderwerbsteuer ist die wichtigste Verkehrssteuer. Ihr unterliegen nach § 1 Absatz 1 Nummer 1 GrEStG Kaufverträge oder andere Rechtsgeschäfte, die einen Anspruch auf Übereignung eines inländischen Grundstücks begründen. Gleiches gilt nach § 1 Absatz 1 Nummer 4 GrEStG für das Meistgebot im Zwangsversteigerungsverfahren. Unter Grundstücken im Sinne des GrEStG sind nach § 2 Absatz 1 Satz 1 GrEStG Grundstücke im Sinne des bürgerlichen Rechts zu verstehen, also auch Eigentumswohnungen. Nach § 2 Absatz 2 Nummer 1 GrEStG stehen Erbbaurechte Grundstücken gleich. Die Grunderwerbsteuer […]

» Weiterlesen

Die Umsatzsteuer

Inhalt: Umsatzsteuer in der Immobilienwirtschaft Umsatzsteuerbefreiung für Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung Umsatzsteuerbefreiung für die Veräußerung von Wohnungen Umsatzsteuerbefreiung für Wohnungseigentümergemeinschaften 1. Umsatzsteuer in der Immobilienwirtschaft Umsatzsteuer fällt in der Immobilienwirtschaft an vielen Stellen an. Auf Betriebskosten, Verwaltungskosten und Instandhaltungskosten muss Umsatzsteuer bezahlt werden. Da die Wohnungsunternehmen ihrerseits zumeist von der Umsatzsteuer befreit sind (Mehr dazu im nächsten Abschnitt), somit also auch keine Vorsteuer geltend machen können, handelt es sich dabei um eine echte Kostenposition in deren Kalkulation. Darum soll es aber im Folgenden nicht gehen, sondern vielmehr um die Frage der Umsatzsteuer auf die eigentlichen wohnungswirtschaftlichen Leistungen wie Vermietung […]

» Weiterlesen