Das Insolvenzverfahren

Inhalt: Ziele des Insolvenzverfahrens Zuständigkeit Eröffnungsverfahren Insolvenzgrund Insolvenzverwalter Anmeldung von Forderungen Befriedigung der Insolvenzgläubiger Mietrecht und Insolvenzrecht Mietrechtsstreitigkeiten Das Insolvenzverfahren ist geregelt in der Insolvenzordnung vom 5. Oktober 1994. Sie hat die früheren Regelungen in der Konkursordnung, der Vergleichsordnung und der Gesamtvollstreckungsordnung abgelöst und einen einheitlichen Rechtsrahmen geschaffen. 1. Ziele des Insolvenzverfahrens Nach § 1 InsO dient das Insolvenzverfahren dazu, die Gläubiger eines Schuldners gemeinschaftlich zu befriedigen, indem das Vermögen des Schuldners verwertet und der Erlös verteilt wird. Ohne ein Insolvenzverfahren müsste jeder Gläubiger sein Heil in der Einzelzwangsvollstreckung suchen. Wer dort schneller ist und über die besseren Informationen verfügt, kann […]

» Weiterlesen