Erbschafts- und Schenkungssteuer

Inhalt: Erwerb von Todes wegen Schenkungen unter Lebenden Entstehen der Steuer Steuerklassen Freibeträge Berechnung der Steuer Steuerbefreiungen Grundstücke, Gebäude und Wohnungen werden nicht nur verkauft, sondern auch vererbt und verschenkt. Nach § 3 GrEStG unterliegen diese Erwerbsvorgänge nicht der Grunderwerbsteuer, sondern gemäß § 1 Absatz 1 des Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetzes (ErbStG) der Erbschaftsteuer (Schenkungsteuer). 1. Erwerb von Todes wegen Als Erwerb von Todes wegen gilt gemäß § 3 Absatz 1 Nummer 1 ErbStG der Erwerb durch Erbanfall (§ 1922 des Bürgerlichen Gesetzbuchs), durch Vermächtnis (§§ 2147 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuchs) oder auf Grund eines geltend gemachten Pflichtteilsanspruchs (§§ 2303 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuchs). […]

» Weiterlesen