Zwangsverwaltungsvoraussetzungen

Wie bei jeder Zwangsvollstreckung müssen auch bei der Zwangsverwaltung die drei Grundvoraussetzungen Titel Klausel Zustellung vorliegen. Dies ergibt sich aus den §§ 724 Absatz 1, 725 und 750 Absatz 1 ZPO. Diese Vorschriften lauten wie folgt: § 724 Vollstreckbare Ausfertigung (1) Die Zwangsvollstreckung wird auf Grund einer mit der Vollstreckungsklausel versehenen Ausfertigung des Urteils (vollstreckbare Ausfertigung) durchgeführt. § 725 Vollstreckungsklausel Die Vollstreckungsklausel: “Vorstehende Ausfertigung wird dem usw. (Bezeichnung der Partei) zum Zwecke der Zwangsvollstreckung erteilt” ist der Ausfertigung des Urteils am Schluss beizufügen, von dem Urkundsbeamten der Geschäftsstelle zu unterschreiben und mit dem Gerichtssiegel zu versehen. § 750 Voraussetzungen der […]

» Weiterlesen