Die Wohngebäudeversicherung

Inhalt: Versicherte Gefahren Ausgeschlossene Gefahren Versicherte und nicht versicherte Sachen Obliegenheiten des Versicherungsnehmers Der Versicherungsumfang Die Versicherungsprämie Veräußerung des versicherten Gebäudes Umlage über die Betriebskosten Haftungsprivileg bei Umlage Auch wenn es glücklicherweise nur selten vorkommt: Jedes Wohngebäude kann durch elementare Gefahren wie Sturm, austretendes Leitungswasser oder Feuer schwer beschädigt oder sogar total zerstört werden. Die wenigsten Eigentümer sind dann in der Lage, sie aus eigener finanzieller Kraft wiederaufzubauen. Davor schützt die Wohngebäudeversicherung. Sie gehört daher zu den grundlegenden Versicherungen, die jeder Haus- und Wohnungseigentümer abschließen sollte. Sie gilt nur für bezugsfertige Gebäude und Gebäudeteile. Gebäude in der Bauphase müssen gesondert versichert werden […]

» Weiterlesen

Versicherungen

Immobilien sind wertvolle Wirtschaftsgüter. Dies gilt sowohl für die Volkswirtschaft als Ganzes, als auch für den einzelnen Eigentümer. Ein Schaden oder gar der Verlust durch Brand oder andere Unfälle kommen zwar nur selten vor, überfordern aber in der Regel die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Eigentümers und des Mieters. Mit der Bewirtschaftung von Immobilien sind wirtschaftliche Risiken verbunden. Das sind rechtliche Risiken aus Streitigkeiten mit Mietern oder anderen Anspruchstellern, aber auch finanzielle Risiken aus Fehlern im Rahmen der Bewirtschaftung, beispielsweise bei einem nicht ordnungsgemäßen Winterdienst. All diese Risiken verwirklichen sich nur selten, führen aber wenn sie passieren zu erheblichen finanziellen Belastungen. Aus […]

» Weiterlesen

Versicherungskosten

Inhalt: Die Sachversicherung Die Haftpflichtversicherung Nicht umlagefähige Versicherungen Zusammenfassung in einer Position Der Abrechnungsmaßstab Die Höhe der Versicherungskosten Die Versicherungskosten in der Geislinger Konvention Die dreizehnte Kostenart, die in der Betriebskostenverordnung aufgeführt wird, sind die Kosten der Sach- und Haftpflichtversicherung. Näheres zu diesen Versicherungen finden Sie in unserem Bereich „Versicherungen”. Die Vorschrift lautet: § 2 Aufstellung der Betriebskosten  Betriebskosten im Sinne von § 1 sind:  13. die Kosten der Sach- und Haftpflichtversicherung,  hierzu gehören namentlich die Kosten der Versicherung des Gebäudes gegen Feuer-, Sturm-, Wasser- sowie sonstige Elementarschäden, der Glasversicherung, der Haftpflichtversicherung für das Gebäude, den Öltank und den Aufzug;  1. Die […]

» Weiterlesen