Die Wohnungswirtschaft

Die Wohnungswirtschaft ist Teil der Immobilienwirtschaft. In der Immobilienwirtschaft geht es zum einen um die Produktion von Immobilien, vor allem von Gebäuden für die verschiedensten Zwecke. Zum anderen geht es in der Immobilienwirtschaft um Dienstleistungen rund um die Immobilie wie die Immobilienverwaltung oder die Tätigkeit der Makler (siehe auch nachfolgend Ziffer 1: Definition der Immobilienwirtschaft). Inhalt: Definition der Immobilienwirtschaft Bruttowertschöpfung der Immobilienwirtschaft Beschäftigte in der Immobilienwirtschaft 1. Definition der Immobilienwirtschaft Die Immobilienwirtschaft ist einer der größten Wirtschaftszweige der deutschen Volkswirtschaft. Dies liegt vor allem daran, dass die immobilienbezogenen Tätigkeiten weit gefächert sind und von der Immobilienbewirtschaftung bis zur Vermittlung, Finanzierung, […]

» Weiterlesen