Bestandteile und Zubehör

Bestandteile Ein Grundstück kann bebaut oder unbebaut sein. Vor allem beim bebauten Grundstück stellt sich die Frage, Ob und wie das Grundstück und das Gebäude rechtlich miteinander verbunden sind.  Die damit zusammenhängenden Fragen sind in den §§ 93 ff BGB geregelt. Das Gesetz unterscheidet darin zwischen wesentlichen Bestandteilen, Scheinbestandteilen, Rechten sowie Zubehör. Der Ausgangspunkt ist § 93 BGB. Danach können Bestandteile einer Sache, die voneinander nicht getrennt werden können, ohne dass der eine oder der andere zerstört oder in seinem Wesen verändert wird (sog. wesentliche Bestandteile), nicht Gegenstand besonderer Rechte sein. Dies bedeutet vor allem, dass es an einer solchen […]

» Weiterlesen

Grundstück

Der Begriff des Grundstücks Als Grundstück bezeichnet man einen abgegrenzten Teil der Erdoberfläche. Eine gesetzliche Definition dieses Begriffs gibt es allerdings nicht. Er wird vorausgesetzt.  Grundstücke müssen nicht produziert werden. Die Natur hat sie geschaffen. Um sie zum Wohnen nutzen zu können müssen sie aber beplant, erschlossen und bebaut werden. Erst dann wird aus diesem abgegrenzten Teil der Erdoberfläche ein Ort zum Wohnen. Grundstücke sind endliche Güter. Sie können nicht vermehrt werden. Vor allem an bestimmten Orten wie der Stadt Berlin gibt es nur eine festliegende Fläche, die nicht vergrößert werden kann (Es sei denn, man erweitert die Stadtfläche zu […]

» Weiterlesen