Vermieter kann bei der Rückgabe der Wohnung keine professionelle Reinigung verlangen

Ein Vermieter kann bei der Rückgabe der Wohnung keine professionelle Reinigung verlangen, auch nicht, wenn es im Mietvertrag eine entsprechende Regelung gibt. Eine Klausel, nach der zu Lasten des Mieters eine Endreinigung durch eine Reinigungsfirma zu erfolgen hat, ist wegen eines Verstoßes gegen § 307 BGB unwirksam (Amtsgericht Hamburg-Blankenese, Urteil vom 12.06.2019, 531 C 60/17).

Mehr zu dieser Entscheidung lesen Sie in unserem Beitrag „Die Rückgabe der Wohnung” (20190716).

Bild: 3d_generator / Fotolia

Schreibe einen Kommentar