Vermieter sollten Betriebskosten immer Betriebskosten nennen

Vermieter sollten Betriebskosten immer Betriebskosten nennen. Andernfalls kann es Probleme mit der Umlage geben. Das Landgericht Hagen hat nämlich in einem Urteil vom 01.03.2019 (1 S 210/18) entschieden, dass die Formulierung „…der Mieter hat sämtliche mit der Hausbewirtschaftung zusammenhängende Nebenabgaben zu übernehmen” unwirksam ist.

Mehr zu dieser Entscheidung lesen Sie in unserem Beitrag „Die Betriebskostenvereinbarung” (20190608).

Bild: 3d_generator / Fotolia

Schreibe einen Kommentar